Wegweiser

Das "Regelwerk"

Durch die Darstellung darf der Gruppe kein Schaden in Wort, Bild, Ruf und finanzieller Art entstehen. Die Teilnahme an Veranstaltungen ist freiwillig und geschieht auf eigenes Risiko. Es sollte jeder der an den Veranstaltungen teilnimmt zur Abdeckung von selbst verursachten Schäden eine private Haftpflichtversicherung haben. Die Betonung liegt auf "sollte". Es gilt in allen Fällen: "Denke daran, du vertrittst in der Öffentlichkeit das Ansehen deiner Gruppe!" Dazu gehört das allgemeine Auftreten genauso wie den Alkoholkonsum während der "Dienstzeiten" unter Kontrolle zu halten oder besser zu vermeiden. (Besoffen kann man auch spielen, man muss es nicht sein) Der Spaß steht im Vordergrund. Die seriöse Darstellung darf darunter aber nicht leiden. Es besteht die Abwägung des Gesamtinteresses gegenüber dem Einzelnen zum Schutz der Gemeinschaft in der Öffentlichkeit. Die Gruppe hat neben der Darstellung in der Öffentlichkeit auch das Ziel Wissen zu vermitteln. Das gilt nach außen wie nach innen. Innerhalb der Gruppe werden Wissen und Erfahrungen getauscht. Eine gemeinsame Plattform dient diesem Austausch. Eine Mitarbeit daran ist erwünscht wird aber nicht erpresst.